Shop Name

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

In den folgenden AGB finden Sie auch unsere Hinweise zum Widerrufsrecht, Details zur Vertragsabwicklung im Internet, der Gewährleistung sowie der Verpackungs- und Batterieverordnung.
 
 
Di
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Inhaltsverzeichnis
1. Allgemeines
2. Angebot und Preise: Angebot, Annahme
3. Angebot und Preise: Preisangaben
4. Angebot und Preise: Zahlungsbedingungen
5. Lieferung: Eigentumsvorbehalt
6. Lieferung: Versandkosten; Gefahrübergang
7. Lieferung: Überprüfung und Beanstandungen
8. Widerrufsrecht
9. Haftung
10. Gewährleistung
11. Datenschutz, Salvatorische Klausel, Urheberrecht, Verweise auf Dritte, Sonstiges
 
Anhänge
A. Anbieterkennzeichnung
B. Kundeninformationen im elektronischen Geschäftsverkehr
C. Hinweise zur Verpackung und Entsorgung von Verpackungen
D. Hinweise zur Rücknahme und Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1. Geltungsbereich, Allgemeines
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen Herrn Ralf Oeste, www.o4hair.de,  Ostenstr.12,  58239 Schwerte und unseren Kunden, unabhängig ob es sich um Verbraucher oder Unternehmer handelt.
 
(2) Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, deren Geschäftsbeziehungen mit uns keiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Alle natürlichen und juristischen Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften sind Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen, wenn sie bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
 
(3) Soweit Erklärungen in Textform verlangt werden, so ist für beide Seiten eine Übermittlung des Erklärungsinhaltes per Email, Telefax oder auf dem Postweg möglich. Bei allen Erklärungen muss erkennbar sein, wer diese abgegeben hat.
 
 
2. Angebot und Preise: Angebot, Annahme,
(1) Alle Angebote und Beschreibungen, die wir in unserem Onlineangebot wiedergeben, stellen keine bindenden Vertragsangebote dar. Diese Angebote sind Aufforderung an Sie als unsere Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.
 
 (2) Ihre verbindliche Bestellung, welche Sie durch das Senden des Warenkorbs („Bestellen“) innerhalb des Onlineshops, per Bestellformular auf dem Postweg, per Email oder per Telefax an uns übersenden, stellt ein Angebot von Ihnen zum Vertragsabschluss dar.
 
(3) Sie erhalten von uns umgehend eine Eingangsbestätigung per Email, welche den Zugang der Bestellung bestätigt. Die Eingangsbestätigung ist keine Vertragsannahme, sondern dokumentiert nur die inhaltlich korrekte Übermittlung Ihres Vertragsangebotes.
 
(4) Der Kaufvertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung in Textform oder Auslieferung der Ware durch Herrn  Ralf Oeste zustande. Insoweit ist Herrn  Ralf Oeste berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. Die Eingangsbestätigung nach Absatz 3 kann – soweit es ausdrücklich in ihr dargestellt wird – zugleich eine Annahme des von Ihnen unterbreiteten Angebots darstellen.
 
3. Angebot und Preise: Preisangaben
(1) Die Angabe aller unserer Preise ohne Währungsangabe erfolgt in EUR.
(2) Werden Preise ohne Angaben in Bezug auf die Mehrwertsteuer angegeben, so handelt es sich um Bruttopreise ohne die Kosten für Versand, Verpackung und ohne eventuelle Skonti oder andere Preisnachlässe. Diese Bruttopreise beinhalten bereits die jeweils gültige Mehrwertsteuer.
(3) Die Kosten für Verpackung und Versand können der jeweiligen Artikelbeschreibung entnommen werden und sind von der Artikelbeschreibung unmittelbar durch einen entsprechend gekennzeichneten Verweis (link) erreichbar.
 
4. Angebot und Preise: Zahlungsbedingungen
(1) Soweit zwischen den Vertragsparteien nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, ist der Rechnungsbetrag sofort bar oder per Vorkasse und ohne Skonti oder sonstige Abzüge zu zahlen.
(2) Sollten Lieferungen gegen Rechnung vereinbart werden, so sind diese sofort, spätestens jedoch 7 Tage nach Lieferung zur Zahlung fällig.
(3) Ist der Kunden mit einer Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen geltend zu machen. Darüber hinausgehende  Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.
(4) Ist zwischen den Vertragsparteien keine andere Tilgungsbestimmung getroffen oder ergibt sich aus der Zahlungsanweisung keine ausdrückliche Bestimmung, so erfolgt bei einem Zahlungseingang zuerst die Verrechnung mit den angefallenen Zinsen, danach mit den Verfahrens- bzw. sonstigen Nebenkosten und erst danach mit der Hauptforderung. Sind mehrere Hauptorderungen offen, erfolgt zuerst die Tilgung der jeweils ältesten Hauptforderung.
 
 
5. Lieferung: Eigentumsvorbehalt
(1) Herrn  Ralf Oeste behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen die Waren nicht verpfändet, sicherheitshalber übereignet oder mit sonstigen Rechten belastet werden.
(3) Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat der Käufer den Verkäufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet bzw. sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist, die Sache untergeht oder wenn sich der Zustand der Sache nicht nur unwesentlich verschlechtert.
(2) Der Käufer ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln.
 
6. Lieferung: Versandkosten; Gefahrübergang
(1) Die Lieferung erfolgt zu den jeweils bei der Artikelbeschreibung ausgewiesenen Versandkosten.
(2) Werden Bestellung durch die Wahl der entsprechenden Versandoption per Nachnahme ausgeliefert, werden zusätzlich zu den Versandkosten vom beauftragten Logistikunternehmen separate Nachnahmegebühren erhoben. Die Höhe der Gebühren wird in der Artikelbeschreibung bzw. der von dort aus direkt erreichbaren Übersicht über die Versandkosten angegeben.
(3) Die Ware ist ein bis zwei Werktage nach Zahlungseingang ab Lager versandfähig und wird dem  Paketdienst oder der Spedition übergeben. Davon abweichende Lieferzeiten werden in der Artikelbeschreibung angegeben.
(4) Bei unterschiedlicher Lieferzeit der bestellten Artikel können die Vertragspartner Teillieferungen vereinbaren. Andernfalls wird die Lieferung erst ausgeführt, wenn alle bestellten Artikel versandfähig sind.
(5) Bei Lieferungen an Verbraucher tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Ist der Kunde Unternehmer, gehen mit Übergabe der Ware an den von uns beauftragten Spediteur oder Logistikpartner alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über.
 
7. Lieferung: Prüfung und Beanstandung
(1) Die folgenden Bestimmungen sind gegenüber Verbrauchern eine unverbindliche Bitte, die unsere Leistungen allen Kunden gegenüber verbessern hilft. Die Nichtbeachtung der Bitte durch Verbraucher hat keine negativen Auswirkungen auf die Ihnen nach dem Gesetz zustehenden Verbraucherrechte wie z.B. das Widerrufsrecht nach Ziffer 8. Für Unternehmer sind die folgenden Bestimmungen dagegen eine Verpflichtung.
(2) Wir bitten den Empfänger der Lieferung um die Kontrolle unverzüglich nach Erhalt der Ware. Fehllieferungen oder  Beschädigungen können Sie uns telefonisch oder schriftlich mitteilen. Bei offensichtlichen Verpackungs-/ Transportschäden bitten wir Sie, diese bereits bei Übergabe vom Transporteur schriftlich bestätigen zu lassen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Darüber hinaus bitten wir Sie, die Verpackung aufzubewahren und uns bei Geltendmachung unserer Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen bzw. der Transportversicherung nach besten Kräften zu unterstützen. Wir werden uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen und die weitere Vorgehensweise abzustimmen.
(2) Für Unternehmer gilt zusätzlich die Verpflichtung zur unverzüglichen Prüfung der eingehenden Lieferung und gegebenenfalls unverzüglichen Rüge entsprechend den Bestimmungen des HGB.
(3) Wir möchten, dass Sie mit allen unseren Leistungen zufrieden sind. Daher bitten wir Sie, uns Ihre Beanstandungen mitzuteilen, damit wir die Möglichkeit haben, diese nachträglich zu Ihrer Zufriedenheit zu erledigen.
 

8.Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförd erer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

04hair-Friseurbedarf
Brückstr.23
58239 Schwerte
Germany
www.o4hair.de
 
Telefon: +49 (0)2304/13157
 
Email: info@o4hair.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Postversandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss,
diesen Vertrag zu widerrufen,informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite
elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegendieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten habenoder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieserWertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 


Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  • zur Lieferung von Ton oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement Verträgen.
 
 
9. Haftung
(1) Nach den gesetzlichen Bestimmungen haften wir uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haften wir auch uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden sowie im Fall der Übernahme von Garantien.
(2) Für solche Schäden, die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haften wir, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten). Dabei beschränkt sich die Haftung von uns auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.
(3) Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die nicht von Absatz 2 erfasst werden (sog. unwesentliche Vertragspflichten) haften wir gegenüber Verbrauchern – dies begrenzt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.
(4) Eine weitergehende Haftung i ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
 
 
10. Gewährleistung
(1) Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. Dementsprechend ist die Ware für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung oder für die gewöhnliche Verwendung geeignet. Sie weist eine Beschaffenheit auf, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die Sie nach Art der Sache und/oder der Beschreibung durch uns bzw. den Hersteller erwarten können.
(2) Gegenüber Unternehmern gehören Eigenschaften der Ware nach unseren Angaben, der Kennzeichnung oder der Werbung nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben, durch uns schriftlich bestätigt wurde. Eine Auftragsbestätigung erfüllt diese Voraussetzungen nur dann, wenn diese die gewünschte Eigenschaft nicht nur entsprechend der Bestellung wiederholt, sondern von uns die Eigenschaft bestätigt wird.
(3) Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB.
(4) Unter Berücksichtigung der Rechte aus § 478 BGB und des Absatzes (5), die von der folgenden Aufzählung unberührt bleiben, gilt:
(a) Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden.
(b) Bei neuer Ware beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre.
(c) Für Gebrauchtware verkürzt sich die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr.
(5) Die Begrenzung der gesetzlichen Gewährleistung findet keine Anwendung, wenn die Ursache eines Schaden in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines unseren gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen, zu suchen ist oder wenn der Schaden durch grob fahrlässiges oder fahrlässiges Handeln von uns oder eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurde. Für beide Fallgruppen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen nach § 438 BGB.
(6) Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder des Rücktritts und Anspruch auf Schadensersatz und Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.
 
 
 
11. Datenschutz, Salvatorische Klausel, Urheberrecht, Verweise auf Dritte, Sonstiges
(1) Wir versichern Ihnen, dass die Erhebung, Speicherung, Nutzung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten allein in dem für die Vertragsabwicklung notwendigem Umfang und der Sorgfalt erfolgt, die der Gesetzgeber fordert. Sie können jederzeit von uns eine kostenlose Auskunft über die von Ihnen bei uns gespeicherten und genutzten personenbezogenen Daten sowie deren Verwendung informieren. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur in den vom Gesetz her vorgesehenen Fällen, die zur Vertragsabwicklung notwendig sind. Dies ist z.B. die Weitergabe Ihrer Adresse an den von uns beauftragten Logistikpartner zum Zwecke der Zustellung oder gerichtlichen Durchsetzung unserer Forderungen. Sollten Sie uns auch zu anderen Zwecken zur Verfügung gestellt haben, als zur jeweiligen Vertragserfüllung notwendigen ist, können Sie jederzeit eine Löschung dieser Daten fordern. Solche Daten betreffen z.B. die Zusendung von Newslettern oder anderen Informationen unseres Unternehmens. Für weitere Fragen oder Wünschen auf Sperrung oder Löschung wenden Sie sich bitte an den in der Anbieterkennzeichnung angegebene Kontaktperson.
(2) Sollten einzelne Teile der Vertragsbedingungen oder der Anlagen unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestandteile. Sind einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.
(3) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die von uns erstellten Präsentationen im Internet und in Druckausgabe einschließlich der Produktbeschreibungen und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung durch Dritte bedarf der Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers.
(4) Das Recht der Bundesrepublik Deutschland findet auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen Anwendung. Ist der Kunde Verbraucher, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
(5) Für Kaufleute entsprechend dem HGB und juristische Personen begründet der Ort unseres Firmensitzes die örtliche Zuständigkeit als ausschließlichen Gerichtsstand.
(6) Bei Verwiesen auf Angebote Dritter (link) haben wir bei der Erstellung dieses Verweises die Zielseite auf Fehler hin überprüft. Es kann jedoch passieren, dass zwischenzeitlich der Inhalt dort wechselt. Wir können für derartige Änderungen keine Haftung übernehmen, bitten jedoch unsere Kunden um eine Rückmeldung, so dass wir die Verweise aktualisieren oder entfernen können
 
 
 
 
 

 Anhang A:       Vollständige Anbieterkennzeichnung

Ralf Oeste
www.o4hair.de
Brückstr.23
58239 Schwerte

Telefon: +49 (0)2304/13157

Mail: info@o4hair.de

Ust. ID: DE

 

Anhang B: Kundeninformationen im elektronischen Geschäftsverkehr
Bestellablauf und Korrekturmöglichkeit
Die Angebote in unserem Shop stellen noch kein Angebot von uns dar, sondern fordern Sie auf, uns ein Angebot zu unterbreiten. Nutzen Sie unsere vorgegebenen Funktionen des Shops, so können Sie die einzelnen Artikel durch einen Mausklick in den virtuellen Warenkorb legen. Diesen können Sie jederzeit durch einen Klick auf das Symbol sich anzeigen lassen. Wenn Sie Ihre Bestellung absenden wollen, so müssen Sie in der Ansicht des Warenkorbes die Schaltfläche „bestellen“ anklicken. Im Folgenden werden Sie aufgefordert, die entsprechenden Versand- und Bezahloptionen auszuwählen. Erst wenn Sie dann auf der Übersichtsseite Ihre korrekt zusammengestellte Bestellung sehen, können Sie durch einen Klick auf „Bestellung absenden“ diese an uns weiterleiten. Ihre so auf elektronischem Weg übermittelte Bestellung stellt ein verbindliches Kaufangebot dar. Den Eingang und die korrekte Übermittlung bestätigen wir Ihnen durch eine Eingangsbestätigung per Email. Durch Übergabe an den Spediteur, Auftragsannahme oder durch eine entsprechende Erklärung innerhalb der Auftragsbestätigung nehmen wir Ihr Vertragsangebot an.
Bevor Sie die Bestellung an uns über das Formular in unserem Internetshop an uns absenden, erhalten Sie eine Übersicht über die gewählten Produkte in den jeweiligen Größen, Maßen und Mengen. In dieser Übersicht sind auch alle anfallenden Kosten für die gewählten Versand- und Zahloptionen aufgeführt und der Endpreis einschließlich aller Kosten und Steuern ist ausgewiesen. Sie haben nun die Möglichkeit, die Bestellung in dieser Form abzusenden oder durch die Veränderung der Werte die Zusammenstellung zu modifizieren. Sie können auch über die „zurück“-Schaltfläche Ihres Browsers die gewählten Einstellungen und Zusammenstellung der Bestellung ändern.
 
Vertragstext und Sprache
Wir speichern den Vertragstext zusammen mit den Angeboten in elektronischer Form. Von unseren Bestellbestätigungen und Rechnungen sollten Sie sich aus Gründen der Datensicherheit eine ausgedruckte Kopie fertigen, sofern diese Texte jeweils nur in elektronischer Form zur Verfügung gestellt wurden. Nutzen Sie dazu die Druckfunktion Ihres Emailprogramms oder Ihres Internetbrowsers. Sollte der text Ihnen nicht mehr zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an die in unserer Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse. Wir helfen Ihnen gern bei der Bereitstellung einer Zweitschrift.
Die maßgebliche Sprache aller Bestellvorgänge ist deutsch. Wir bitten um die Kommunikation in dieser Sprache.
Sollten weitere Sprachmodule in unser System integriert werden, ist bei mehreren Sprachen der Text in der deutschen Sprache rechtlich verbindlich. Die übrigen Sprachen sind dann nur ein zusätzlicher, unverbindlicher Service.
 
Sonstiges, Verhaltenskodizes
Wir unterliegen keinem Verhaltenskodex. Für unser Unternehmen ist keine Bindung an derartige Regelwerke notwendig.
Unsere Tätigkeit erfordert auch keine spezifische Genehmigungspflicht.
Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.
Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.
Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.
 
 
Anhang C: Hinweise zur Verpackung und Entsorgung von Verpackungen
Entsprechend der Verpackungsverordnung verwenden wir ausschließlich zertifizierte Verpackungen von anerkannten flächendeckend arbeitenden Entsorgungsunternehmen. Sie erkennen diese durch die auf den Verpackungen aufgebrachten Zeichen wie z.B. den „Grünen Punkt“ oder das Symbol „Resy“.
Sie haben die Möglichkeit, diese Verpackungen über die bei Ihnen regional für diese Unternehmen tätigen Entsorgungsunternehmen kostenfrei einer sachgerechten Wiederverwendung oder Entsorgung zuzuführen.
Sollten Sie Fragen zur umweltgerechten Entsorgung haben oder die Adresse bzw. Kontaktmöglichkeit eines bei Ihnen regional tätigen Entsorgungsunternehmen benötigen, können Sie sich gern an uns wenden:
 
        Ralf Oeste
www.o4hair.de
Brückstr.23
58239 Schwerte
 
 
 
 
Anhang D:        Hinweise zur Rücknahme und Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren
Die Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren über den Hausmüll ist ausdrücklich verboten. Jeder ist zur Rückgabe gesetzlich verpflichtet. Batterien und Akkumulatoren, die beim Verkäufer erworben wurden, können nach Gebrauch unter unten stehender Adresse per Post auf Kosten des Verkäufers zurückgesendet oder an einer offiziellen Sammelstelle in Ihrer Nähe zurückgeben werden. Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet. Unter diesem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes, "Cd" für Cadmium, "Pb" für Blei oder "Hg" für Quecksilber. Beim Kauf von Akkumulatoren, für die ein gesetzlich vorgesehenes Pfand erhoben werden muss, kann ein entsprechender „Altakkumulator“ vor der Kaufpreiszahlung zugesandt werden. Andernfalls wird das Pfand berechnet, welcher erstattet wird, sobald der verbrauchte oder ein vergleichbarer anderer Akkumulator an den Verkäufer zurück geschickt wird. Ein Pfand ist z.B. auf Starterbatterien für Kraftfahrzeuge zu erheben.
 
Zur weiteren Klärung der Rückgabe wird gebeten, sich mit dem Verkäufer unter folgender Anschrift in Verbindung zu setzen:
 
        Ralf Oeste
www.o4hair.de
Brückstr.23
58239 Schwerte
 
 
Stand: 28.05.2015

 

Zurück

Bestseller

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.